Die Grundlage unseres Jugendwerkes

© UliSchu / gemeinfrei - gemeinfrei

Das Evangelische Jugendwerk hat eine Aufgabe:

 

MITARBEITENDE ZUR MITARBEIT
UND ZUR GESTALTUNG VON EVANGELISCHER JUGENDARBEIT ZU BEFÄHIGEN

In unserer Bezirksordnung vom 25. Februar 2002 ist unter anderem fest gelegt, was das inhaltlich austrägt für unser Tun:

§2 (1) Das Besondere der evangelischen Ju­gendarbeit besteht in ihrem Verkündi­gungs­auftrag. Dieser hat seinen Grund und seinen Inhalt im Werk und Leben des geschichtl­ichen Jesus von Nazareth und in seiner Auferweckung durch Gott.

Dadurch ist für das Evangelische Ju­gend­­werk in Württemberg die dau­ernde Verpflichtung gegeben, jungen Menschen zum persön­lichen Glauben an Jesus Christus und zur Bewährung die­ses Glaubens in den viel­fältigen Auf­gaben dieser Welt zu verhelfen.

Das Bezirksjugendwerk hat die Aufgabe, die Jugendarbeit in den Kirchen­gemein­den und im Bezirk und Kontakte darüber hinaus anzuregen, zu fördern und zu pflegen, die gemein­samen Belange der Mitgliedsgruppen nach außen zu ver­treten und ihre Beziehung untereinander zu fördern.

Das Bezirksjugendwerk ist eine regionale Gliederung des Evangelischen Jugend­werks in Württemberg. Es arbeitet sel­bst­ständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg und des Kirchenbezirks.

Wir selbst verstehen uns und unsere Aufgabe in folgender Weise:

Wir begegnen jungen Menschen in ihren Lebenswelten und laden sie zu einem eigenen Glauben an Jesus Christus ein.
Sie finden so eine sinnstiftende Orientierung für ihr Leben.

Wir begleiten junge Menschen dabei, ihr Leben aus diesem Glauben heraus zu gestalten.
Sie erleben tragfähige Gemeinschaft, gewinnen Werte und entwickeln Lebenskompetenz.

Wir befähigen junge Menschen zur Übernahme von Verantwortung und begleiten sie dabei.
Sie gestalten Jugendarbeit, Kirche und Gesellschaft im weltweiten Horizont.

Wir schaffen deshalb zusammen mit jungen Menschen die dafür notwendigen Rahmenbedingungen und vertreten ihre Interessen.