Danke für 13 Jahre Mitarbeit im Leitungsgremium des Jugendwerks!

13 Jahre lang gestaltete Stefan Langer als BAK-Mitglied die Arbeit des EJW Mühlacker mit, 9 Jahre davon als Vorsitzender. Am 15. November wurde er auf der Delegiertenversammlung bedankt und verabschiedet.

Stefan Langer

Wir blicken zurück auf viele tolle Jahre mit ihm. Freizeiten lagen ihm in seiner Zeit im EJW immer besonders am Herzen. Viele Jugendliche hat er dort mit seinem Glauben inspiriert und sie selbst zur Jugendarbeit ermutigt. Mit der ersten Füba-Freizeit hat er eine neue Freizeit ins Leben gerufen und auch die Auslandsfreizeit hat er wieder aus der Versenkung gehoben.

Viele Sitzungen hat er mit Bedacht und Engagement geleitet und dabei auch sichtlich die eine oder andere Diskussion genossen. Auch in der Synode, im Kirchenbezirk, im Ausschuss für übergemeindliche Arbeit (AüA), im Beschließenden Ausschuss Jugendarbeit der Bezirkssynode und beim Kampf um mehr Stellenprozente für hat er sich immer mit sehr viel Einsatz für das EJW stark gemacht. Auch in schwierigen Zeiten mit Vakanzen und Unsicherheiten hat Stefan eisern durchgehalten und immer wieder neue Impulse gesetzt.  

Als Dankeschön gab es auf der Delegiertenversammlung unter anderem ein Jenga-Spiel, bei dem alle Anwesenden einen ganz persönlichen Stein für Stefan gestalten konnten.

Lieber Stefan, danke für 9 Jahre Vorsitz, 13 Jahre BAK und viele, viele Jahre Ehrenamt!

Danke für deinen unermüdlichen Einsatz und dass du nie aufgehört hast, für das EJW zu kämpfen.

Wir wünschen dir und deiner Familie alles Gute für die Zeit nach dem BAK und Gottes reichen Segen.

Dein EJW Mühlacker!