Lukas Frei neuer Bezirksjugendpfarrer

Lukas Frei ist zum einen Pfarrer in den evangelischen Kirchengemeinden Großvillars und Oberderdingen, zudem hat er das Bezirksamt des Jugendpfarrers übernommen. Am Bezirkskonfirmandentag am 13.10. wird der zu erleben sein, unter anderem beim Gottesdienst.

Geistlicher mit und aus Leidenschaft

Lukas Frei ist verheiratet und Vater mehrerer Kinder. Nach seinem Vikariat in Bopfingen trat er die Stelle als Pfarrer in Großvillars und Oberderdingen an. Er ist nach eigener Aussage jemand, der gern auf andere zugeht und sich freut, Menschen kennenzulernen, mit Ihnen zu leben, zu feiern.

Prägung durch die Zeit im Jugendwerk Bernhausen

Geprägt hat den Theologen neben seiner Familie, in der der christliche Glaube wichtig ist, seine Zeit im Jugendwerk Bernhausen. Hier hat er nach dem Abitur im Rahmen eines Projekts  einen christlichen Jugendtreff aufgebaut. Das war eine „tolle Zeit“, in der es ihm auch gelang „den Glauben zur Sprache zu bringen“ so Frei.
Hier merkte er, dass er es zu seinem Beruf machen will, den Glauben zu den Menschen zu bringen. Es folgte das Theologiestudium in Tübingen,  bei dem man „viel lernt. Man lernt viel mehr zu fragen“, so der Geistliche. Daran schloss sich das Vikariat an, bei dem er „von der anderen Seite die Gemeinde erlebte“, als Hauptamtlicher, der begleitet durch den Ausbildungspfarrer hier erste Schritte in Richtung Pfarrdienst tut.  Im Vikariat hat Frei sich auch im Bereich der Flüchtlingsarbeit engagiert, er liebt es, „andere Kulturen und Menschen kennen zu lernen“.